Singen ist im Chor am schönsten!

So haben es schon die Gründer des MGV "Liedertafel" Dermbach anno 1836 empfunden, und daran hat sich bis heute nichts geändert. Wer einmal dieses Gemeinschaftserlebnis erfahren hat, die eigene Stimme in der Harmonie eines mehrstimmigen Chores zu hören, wird diese Erfahrung immer wieder suchen. Unzählige haben es in vielen Chören versucht und sind dabei geblieben.

Es liegt in der Natur des Gesanges, dass er gehört werden will und soll; und es liegt in der Natur der Sängerinnen und Sänger, dass sie offen sind für jeden, der mit ihnen singen möchte, und dass sie sich über jeden freuen, der ihrem Gesang lauscht.

Die Chorkonzerte, die die Chöre des MGV "Liedertafel" 1836 Dermbach e.V. veranstalten, sind Ausdruck und geben Zeugnis von der Lebensfreude, die der Gesang vermittelt. Gleichzeitig sind sie der oft mit großer Spannung und auch mit Lampenfieber erwartete Höhepunkt im Jahreskreis.

Mit Ständchen bei Geburtstagen und Jubiläen, mit Auftritten bei Vereinen und Festivitäten in unserem schönen Dorf, aber auch bei kirchlichen Anlässen findet der Chor seine Aufgaben; z.B. mitzuwirken bei der Totenfeier für verstorbene Mitglieder, mitzuwirken bei der Gestaltung der Messe am 1. Weihnachtsfeiertag, die im Gedenken an die Toten des MGV gefeiert wird, und mitzuwirken bei der Gestaltung des Festhochamtes am Weißen Sonntag.

Die Familienfeier um den Jahreswechsel, immer mit einem abwechslungsreichen Programm für jung und alt, und die fröhlichen Waldfeste auf unserer Grillanlage, zu denen die ganze Dorfgemeinschaft mit ihren Gästen eingeladen ist, sind Highlights im Veranstaltungsjahr.

So ist der MGV "Liedertafel" 1836 ein fester Bestandteil im kulturellen Leben von Dermbach und mit seinen vielfältigen Kontakten zu anderen Chören und Verbänden weit über die Grenzen unseres Dorfes und unseres Städtchens hinaus bekannt.

Was liegt da näher, als dass sich Menschen, die diese lebensfrohe Gemeinschaftserfahrung in jeder Chorprobe und bei jedem der vielen Auftritte machen, sich eine Begegnungsstätte bauen, in der sie sich treffen und gemeinsam feiern und singen können.

Komplett in Eigenleistung erstellt, ständig erweitert, verbessert und verschönert, ist eine Grillanlage entstanden, der die Gäste bescheinigen, dass sie im weiten Umkreis ihresgleichen sucht. Aber nicht nur der Gesangverein trifft sich hier. Kindergärten, Schulklassen, Gruppen und Privatpersonen mit ihren Gästen suchen und finden in der weitläufigen waldreichen Anlage einen Ort für Feiern, Feste und Spiele in freier Natur. Und so liegt der nächste Schritt, diese kinder- und jugendfreundliche Anlage auch im sozialen Sinne zu nutzen, auf der Hand. Ferienspaßaktionen für zu Hause gebliebene Kinder - Betreuung, Bewirtung und Unterhaltung von strahlenkranken jungen Menschen aus Weißrußland - offenes Singen für Kinder und Jugendliche sind nur einige Beispiele für das Engagement unseres Vereins und seiner Mitglieder.

Jeder, der mitmachen möchte, ist uns herzlich willkommen. Einfach dabei sein als Gast bei den Festen und Konzerten, als förderndes Mitglied das Vereinsleben mit gestalten oder als Sänger unmittelbar die Musik ausüben und erleben. Es ist schön, im MGV zu singen - es macht das Leben ein bißchen fröhlicher!

Eine lange Tradition

Im Jahr des 650. Geburtstages unseres Dorfes wird der MGV "Liedertafel" 1836 Dermbach bereits 164 Jahre jung. Bergleute, Hüttenleute, Feld- und Waldarbeiter gründeten mit dem Lehrer Hartmann aus der Dorfschule Dermbach als erstem Dirigenten den Männergesangverein unter dem Motto "In Freud und Leid zum Lied bereit". Weit über 60 Jahre war der MGV einziger Verein und prägte bereits tief im vorvergangenen Jahrhundert das gesellschaftliche und kulturelle Leben im Ort. Mit Lehrer Hartmann beginnend sind bis heute 22 Chorleiter in den Chroniken verzeichnet. Der derzeitige Stabführer Chordirektor ADC/FDB Karl-Willi Harnischmacher leitet die Chöre im 21. Jahr. Keiner der zahlreichen Vorgänger von Herrn Harnischmacher hat länger den Ton beim MGV angegeben.

Durch die Gründung des Frauenchores 1971 erfuhr der Verein eine erhebliche musikalische Bereicherung. Die Chorgattungen Frauen-, Männer- und gemischter Chor ermöglichen ein wesentlich breiter gefächertes Repertoire. Aus dem Kinder- und Jugendchor, der in den 70er Jahren gegründet wurde, singen heute viele tragende Stimmen in unseren Chören.

Im 165. Jahr seines Bestehens steht der MGV mitten im gesellschaftlichen Leben von Dermbach und geht nicht ohne Stolz auf die Vergangenheit die Aufgaben der Zukunft an.

Die Perspektiven des Chorgesangs

Das Kunst- und Volksliedgut des deutschsprachigen Raums ist in seiner mystischen Intensität ohnegleichen. Über viele Generationen hat der Chorgesang in der klassischen Tradition den Menschen unendlich viel Freude und Begeisterung geschenkt. Mit großer Verbundenheit werden wir diese Denkmäler der Musik pflegen und erhalten.

Der Wandel der Musik hat in allen seinen Epochen großartige Höhepunkte erreicht, die unvergessen sind und bleiben. Und genau dieser ständige Wandel einer stets lebendigen Musik ist unsere Chance. Unendlich viele Möglichkeiten bieten sich heute den Musiktreibenden. Afroamerikanische Gesänge, Jazz, Rock, Pop, Film- und Musicalbearbeitungen sind Bereicherungen, die wir gerne aufnehmen.

Wir sind stolz auf unsere Tradition, und dennoch stehen wir mitten in unserer Zeit. Die Zukunft wollen wir mit gestalten, indem wir uns den Herausforderungen stellen. Wir laden jeden herzlich ein, der daran teilhaben oder mitmachen möchte. Jeder, der dabei ist, trägt mit dazu bei, dass die jungen Menschen heute und die kommenden Generationen sagen können:

"Et es nien su schüen wie en Dermich".